Hauptschulsanierung

In nur drei Monaten Bauzeit im Sommer 2011 ist in Kirchbichl eine der modernsten Bildungseinrichtungen des Landes Tirol entstanden. Besonders hervorzuheben sind die kontrollierte Raumlüftung, die interaktiven Boards in den Klassenzimmern und der neue Turnsaal, der jedes Sportlerherz höher schlagen lässt. Durch eine moderne Gasheizung, dreifachverglaste Fenster und einer guten Wärmedämmung konnten 90 % der Energiekosten eingespart werden. Ein Co2 Sensor in jeder Klasse misst ständig den Co2 Gehalt der Raumluft und lässt bei schlechter Luft frische sauerstoffgesättigte Luft einströmen.

Die Hauptschule Kirchbichl gewann damit den 1. Preis des Sanierungswettbewerbs des Landes Tirol und ist nun für 30 Lehrer und 250 Schülern zu einer Wohlfühloase geworden.